Chansons 19. 11. 2016 Carmen und Herr Bergmann

Am 19. 11. 2016 um 19.30 Uhr im Dorfgemeischaftshaus Carlow

mitleidskrisenCarmen Buck und Klaus Bergman, alias  „Carmen und Herr Bergmann“ laden zu einem Abend mit Gesang und Klavier ins Dorfgemeinschaftshaus ein.
„Mitleidskrisen“
heißt das aktuelle Programm mit deutschen Chansons.

Am besten rechtzeitig Plätze reservieren bei:
Klaus Bergmann – 038873 20969

Der Eintritt ist frei,
Spenden sind herzlich willkommen!
 

 


Carmen und Herr Bergmann

„Raffiniert und ehrlich, aufreizend und unschuldig. In dieser Stimme ist etwas.“ Das künstlerische Interesse der Singer/Songwriterin Carmen Buck gilt dem deutschen Chanson. In vielen wechselnden Formationen oder als Solokünstlerin interpretierte sie schon bekannte internationale Balladen und Musicalmelodien neu, leiht aber besonders der deutschsprachigen Musik ihre Stimme. In ihrem Repertoire befinden sich u. a. Balladen und Chansons von Annett Louisan, Ina Müller, Roger Cicero, Konstantin Wecker, Klaus Hoffmann und vielen anderen mehr.

Carmen Buck absolvierte ihr Studium zur klassischen Sängerin und Musikpädagogin in Bayern. Sie wohnt in Seedorf und arbeitet neben ihren Bühnenauftritten als Musiklehrerin in Mölln.

Open Air-Festivals, Rock ‚n‘ Roll-Galas, Großveranstaltungen, Boogie, Soul und Big Band – Klaus Bergmann ist überall zu Hause. Doch neben seiner Leidenschaft für Rhythmus und mitreißende Melodien beweist er hier seine sanfte Seite. Als Begleiter und Arrangeur ist er nicht nur das musikalische Gewissen, „Herr Bergmann“ ist  professioneller Künstler und charmanter Klavierkavalier. Klaus Bergmann lässt so bekannte und weniger bekannte Stücke in der Tradition deutscher Liedermacher und Chansoniers mit Witz und Seele wieder auferstehen.

Der studierte Musiker Klaus Bergmann ist Musiklehrer und Studienleiter in Schleswig-Holstein. Als Mitglied der „Thunderbirds“ ist er weit über Norddeutschlands Grenzen hinaus als Pianist und Saxophonist bekannt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.